Rücksendung leicht gemacht
Das DHL retourenportal

Sicher einkaufen mit 256-Bit
Verschlüsseldung

Schneller und einfacher
e-mail support

Kein Mindestbestellwert
versandkostenfrei ab
75,00 Euro in Deutschland

Dein Warenkorb enthält keine Artikel
Du hast keinen Gutschein eingelöst
* s.A. = supported Artist

Gloomball - The Quiet Monster, CD

14,99 €
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.Nr.: 73500
Lieferzeit: 3-4 Tage 3-4 Tage

Details

Release 2015 mit 12 Songs, Steamhammer/SPV
 
TRACKLISTE:
 
1. The Quiet...
2. Monster
3. Straight To Hell
4. All Beauty Dies
5. Towards The Sun
6. Sirens (Die Alone)
7. One More Day
8. Sullen Eyes
9. (Don't) Surrender
10. Unbreakable
11. Blood Red World
12. Blue Is Turning Into Gray
 
Die Fachwelt horchte interessiert auf, als im April 2013 die deutschen Newcomer Gloomball mit einem mehr als nur hörenswerten Debütalbum für frischen Wind in der deutschen Rock- und Metal-Szene sorgten. The Distance heißt das kraftvolle Rockpamphlet, das die fünfköpfige Band um Frontmann Alen Ljubic mit einem Schlag international bekanntmachte. Die anschließenden Tourneen und Konzerte unter anderem mit Eat The Gun, Motorjesus, Eisbrecher oder Saltatio Mortis verstärkten noch den Eindruck, dass sich hier eine Band auf den Weg gemacht hat, von der man in Zukunft noch viel Positives hören wird. Und in der Tat können Gloomball jetzt erneuten Vollzug melden: Ihr zweites Album The Quiet Monster steht stolz zur Veröffentlichung bereit und dokumentiert eine unverkennbare Weiterentwicklung. The Quiet Monster schließt stilistisch nahtlos an das starke Debütalbum an, geht aber kompositorisch und textlich einen ganzen Schritt weiter. Die zwölf neuen Songs erweisen sich als noch abwechslungsreicher und dynamischer, die Texte aus Ljubics Feder als reife Reflektionen seiner Gedanken- und Gefühlswelt. Kurz um: The Quiet Monster ist das gelungene zweite Kapitel, das man dieser talentierten Formation seit zwei Jahren zugetraut hat.
 
Diesmal haben Gloomball mit ihrem Wunschproduzenten Kristian ´Kohle` Kohlmannslehner (u.a. Hämatom, Crematory, Powerwolf) in seinem ´Kohlekeller Studio` in der Nähe von Frankfurt aufgenommen. Ljubic: Kohle stand auf unserer Wunschliste ganz oben, da wir seine große Bandbreite von Death Metal bis Rock immer schon gut fanden. Zudem wollten wir diesmal unbedingt einen sechsten Mann mit frischen Ohren hinzuziehen, der den Songs mit seinen Ideen und Erfahrungen das Sahnehäubchen aufsetzen kann. Wir waren mit Kohle von Beginn an auf der gleichen Wellenlänge, wie man am Endresultat hören kann.
 
In der Tat stellt The Quiet Monster in jeder Hinsicht eine Weiterentwicklung dar. Typische Gloomball- Rock-Kracher wie ´Straight To Hell` oder ´Towards The Sun` dokumentieren die große Energie dieser Band, sowie ihre Fähigkeit, Dynamik und Eingängigkeit in eine ausgewogene Balance zu bringen. Aber die neue Scheibe kann noch mehr: Mit ´Sullen Eyes` zeigen sich Gloomball erstaunlich derbe und heavy, ein schwermetallischer Groove-Track mit wie Ljubic es nennt für uns ungewöhnlich bösem Feeling. Ähnlich experimentell, wenn auch in anderer stilistischer Ausrichtung, zeigt sich der Track ´Blood Red World`, bei dem Gloomball neue Wege beschreiten, mit Chören arbeiten und am Ende des Songs sogar mit Streichern experimentieren. Apropos Chöre: Namhafte Unterstützung bei den Background-Vocals fanden die Musiker in den Songs ´Monster` und ´Blue Is Turning Into Gray` durch Matthias Hechler von den deutschen Gothic-Metallern Crematory.
 
Eines steht also schon jetzt fest: The Quiet Monster wird nicht nur all jene überzeugen, die bereits The Distance genossen und die Band auf der Bühne gefeiert haben. Zumal die anstehende Tournee mit Hämatom im März/April 2015 nachhaltig belegen wird, dass Gloomball auf allen Feldern einen riesigen Schritt vorwärts gemacht haben.

* s.A. = supported Artist
Anmelden
Aktuelle News

Herzlich willkommen Gast! Möchtest Du dich anmelden? Oder willst Du ein Kundenkonto eröffnen?